Pange Rank 2.0

Das neue Patent von Google: Page Rank 2.0

2014 herrschte noch Unklarheit über die Weiterentwicklung von Google Page Rank, dies ist auch aus dem Google Interview vom Oktober 2014 auf T3N zu erkennen. Allerdings hat Google die Zeit zur Weiterentwicklung genutzt und das letzte Jahr nicht untätig verstreichen lassen: Anfang November meldete sich der Konzern mit einem neuen Page-Rank-Patent zurück, siehe dazu auch den Artikel von Bill Salweski auf seobythesa.com.

Dabei wurden Teile aus dem alten Page-Rank-Patent, das seit 2012 der Standford University gehört, übernommen. Dieses setzte auf die Beziehungen der externen Lenkstruktur auf der jeweiligen Website.

google-pagerank-vetrauen

 

Neu ist nun, dass Google Page Rank nunmehr nicht nur eine Seite nach Links durchsucht, sondern das ganze Link Set an Verweisen auf andere Seiten, das dadurch dann weitergehend miteinander verbunden ist. Auch wird die Position des Links auf der Seite gewichtet und bewertet. Es wird dabei davon ausgegangen, dass aufgrund der Linkposition ein Trust erzeugt wird, das bedeutet, dass gute Seiten eher nicht auf schlechte Seiten verweisen. So ergibt sich dann ein Netz aus Links, das mit dem sogenannten „Trust Flow“ belegt wird, eine weitere Bezeichnung dafür ist „Trust Rank“.