Wieso SEO nicht ohne Social Media geht

SEO und Social Media befruchten sich zweifellos gegenseitig, allerdings gibt es unbestrittene Konflikte zwischen Vertretern beider Lager. Facebook macht Google inzwischen sehr deutliche Konkurrenz, das sehen die Betreiber der größten Suchmaschine natürlich nicht gern. Dabei ist diese nach wie vor der weltweit größte Traffic-Lieferant.

Beide Online-Giganten versuchen allerdings die Werbebudgets der Unternehmen abzuschöpfen, weshalb gern die provokative Frage gestellt wird, was sich denn mehr lohne: Suchmaschinenoptimierung (und -werbung) oder Social Media Marketing? In Wahrheit ist das kein Gegensatz, denn eins greift ins andere.

Praktische Kooperation zwischen Social Media und Suchmaschine

Unternehmen wie etwa die Deutsche Bahn bieten ihren Kundenservice über Suchmaschinen und auch auf Facebook an. Diese Seite finden wiederum die Kunden über die Google-Suche oder andere Suchmaschinen. Hierfür muss natürlich Suchmaschinenoptimierung betrieben werden.
Bei der Deutschen Bahn klappt das: Ihre Facebook-Dependance gehört zu ihren besten Ergebnissen im Google-Ranking. Viele Händler schaffen das auch, unter anderem das Stuttgarter Warenhaus Breuninger.
Es betreibt neben der Facebook-Seite auch einen Kanal auf You Tube, wodurch wiederum die Social-Media- und die Google-Präsenz gleichermaßen gestärkt werden.
Solch gute Positionen haben einen mehrfachen Nutzen: Zunächst einmal finden Interessenten sehr schnell die Produkte des Händlers, doch dieser wird gleichzeitig vor schlechten Meldungen bis hin zum Shitstorm besser geschützt. Wenn die ersten Ergebnisse (etwa bis zum Platz 10) in Suchmaschinen und Social Media Kanälen durch die eigenen positiven Beiträge besetzt werden, ist schlechte Presse viel schwerer zu entdecken.
Social-Media-Profile werden von Suchmaschinen grundsätzlich gut bewertet, weil sie von starken Seiten kommen. Damit fördern sie das Google-Ranking. Dieses fördert wiederum – auch wenn es aus anderen Quellen stammt – die schnelle Auffindbarkeit eines Social-Media-Beitrags.
Wer diesen Effekt unterstützen möchte, muss an die ordentliche Verlinkung seiner Social-Media-Profile denken. Hierfür sind teilweise SEO-Spezialisten gefragt, weil es einige technische Kniffe zu beachten gilt – etwa das richtige Setzen von „dofollow“-Attributen oder das Vermeiden von undurchschaubarem Javascript.

Was hat die SEO genau von Social Media?

Suchmaschinenoptimierung ist schwerer geworden, weil die Konkurrenz gestiegen ist und sich hinreichendes Know-how überall verbreitet hat. Ein paar Keywords auf der Webseite und einige Backlinks genügen längst nicht mehr.
Der Nutzen ist aber nicht so leicht ersichtlich, wie viele Laien glauben.
Die Facebook-Shares, Pins und Tweets sind noch kein direkter Ranking-Faktor. Jedoch erreichen Webmaster via Social Media die „Influencer“, die wichtige Nachrichten verbreiten und damit für das virale Marketing sorgen.
Diese Technik-Redakteure oder modebegeisterten Bloggerinnen sind selbst vorrangig auf Social-Media-Kanälen unterwegs. Facebook und You Tube sind die großen Favoriten, Instagram, Pinterest und Twitter sind je nach Thema ebenfalls enorm wichtig. Influencer tragen nicht nur eine Botschaft weiter, sie geben auch ihre Quellen an und verlinken auf diese. Das wiederum belohnt Google.
Hinzu kommen wertvolle User-Signale, welche interessierte Leser zum Beispiel auf ihrer eigenen Facebook-Seite hinterlassen. Die geteilten Beiträge werden von Freunden gelesen, die – anders als bei bloßer Werbung – auf der Seite eine Weile bleiben, weil sie der Nachricht ihres Freundes vertrauen. Die Verweildauer steigt, die Absprungrate sinkt. Das führt schon seit geraumer Zeit zu einem viel besseren Ranking bei Google. Es ist auch ein Grund, warum sich gut gemachte Videos auf You Tube unter dem Blickwinkel der SEO so sehr lohnen. Zunächst einmal werden sie lange angeschaut, die Verweildauer ist damit hoch. Zweitens gelangen die Interessenten von dort auf die Webseite des Anbieters, wo es ordentliches Zusatzmaterial und Interaktions-Möglichkeiten gibt, was eine Suchmaschine misst und mit gutem Ranking belohnt. Diese Verquickungen sind ein guter Grund, warum SEO- und Social-Media-Experten eines Unternehmens Hand in Hand arbeiten sollten. Sie können ihre Kampagnen miteinander abstimmen und damit den Promotionerfolg potenzieren.

Pange Rank 2.0

Das neue Patent von Google: Page Rank 2.0

2014 herrschte noch Unklarheit über die Weiterentwicklung von Google Page Rank, dies ist auch aus dem Google Interview vom Oktober 2014 auf T3N zu erkennen. Allerdings hat Google die Zeit zur Weiterentwicklung genutzt und das letzte Jahr nicht untätig verstreichen lassen: Anfang November meldete sich der Konzern mit einem neuen Page-Rank-Patent zurück, siehe dazu auch den Artikel von Bill Salweski auf seobythesa.com.

Dabei wurden Teile aus dem alten Page-Rank-Patent, das seit 2012 der Standford University gehört, übernommen. Dieses setzte auf die Beziehungen der externen Lenkstruktur auf der jeweiligen Website.

google-pagerank-vetrauen

 

Neu ist nun, dass Google Page Rank nunmehr nicht nur eine Seite nach Links durchsucht, sondern das ganze Link Set an Verweisen auf andere Seiten, das dadurch dann weitergehend miteinander verbunden ist. Auch wird die Position des Links auf der Seite gewichtet und bewertet. Es wird dabei davon ausgegangen, dass aufgrund der Linkposition ein Trust erzeugt wird, das bedeutet, dass gute Seiten eher nicht auf schlechte Seiten verweisen. So ergibt sich dann ein Netz aus Links, das mit dem sogenannten „Trust Flow“ belegt wird, eine weitere Bezeichnung dafür ist „Trust Rank“.

Facebook Anzeige User

Überprüfung der Privatsphäre bei Facebook

Wisst Ihr eigentlich, wer bei Euren Facebook-Posts alles mitlesen kann? Wenn Ihr zumindest nicht ganz sicher seid, solltet Ihr Euch dringend Eure Privatsphäre-Einstellungen ansehen.

Bildschirmfoto 2015-11-04 um 10.34.58

 

 

 

 

 

Klickt dazu in Eurem Profil rechts oben das Icon mit dem Sicherheitsschloss an und öffnet den entsprechenden Reiter.

Bildschirmfoto 2015-11-04 um 10.45.54

 

 

 

 

 

 

 

Hier könnt Ihr einstellen, ob jeder Facebook-Leser, Eure Freunde oder nur Eure engen Freunde Einträge in Eurer Chronik sehen können. Bevor Ihr die Einstellung „Öffentlich“ wählt, lest lieber noch einmal die Tipps, die Euch Facebook unter dem Feld „Mehr dazu“ gibt.

Bildschirmfoto 2015-11-04 um 10.45.26

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorsicht gilt übrigens auch bei der Eingabe der Informationen über Euch selbst. Denkt daran: Nicht nur andere User können hier mitlesen. Auch das Unternehmen Facebook selbst nutzt Eure Daten.

Bei Fragen helfe ich Euch gern weiter.

Schöne Darstellung von Facebook findet Ihr hier Facebook save

Facebook Emoticons

In einen Facebook Beitrag eingefügte Emoticons ergeben schon eine ganz persönliche Note.

Hier eine kleine Auswahl einfach Kopieren und in Ihrem Facebook Beitrag einfügen.

  

Sonne ☀

Wolke ☁

Schirm mit Regentropfen ☔

Schneemann ⛄

Hochspannung ⚡

Tornado 🌀

Geschlossener Regenschirm🌂

Sternennacht 🌃

Sonnenaufgang über den Bergen 🌄

Sonnenaufgang 🌅

Stadt in Dämmerung 🌆

Sonnenuntergang Stadt 🌇

Regenbogen 🌈

Wasser Welle 🌊

Mond 🌙

Stern 🌟

Glücksklee 🍀

Tulpe 🌷

Saat 🌱

Ahorn Blatt🍁

Kirschblüte 🌸

Rose 🌹

Blatt Herbst 🍂

Blatt im Wind 🍃

Hibiskus 🌺

Sonnenblume 🌻

Palme 🌴

Kaktus 🌵

Reis 🌾

Roter Apfel 🍎

Orange 🍊

Erdbeere 🍓

Wassermelone 🍉

Tomate  🍅

Aubergine 🍆

Augen 👀

Ohr 👂

Nase 👃

Mund 👄

Lippenstift 💄

Nagellack 💅

Pfahl 💈

Junge 👦

Mädchen 👧

Mann 👨

Frau 👩

Paar 👫

Polizei 👮

Playmates 👯

Mann blond👱

Spanischer Mann👲

Mann mit Turban👳

Alter Mann 👴

Alte Frau 👵

Baby 👶

Arbeiter 👷

Prinzessin 👸

Geist 👻

Baby Engel 👼

Alien 👽

Alien Monster 👾

Imp 👿

Schädel 💀

Wachmann 💂

Tänerzin 💃

Schlange 🐍

Pferd 🐎

Huhn 🐔

Schwein 🐗

Kamel 🐫

Elefant 🐘

Koala 🐨

Affe 🐒

Schaf 🐑

Tintenfisch 🐙

Muschel 🐚

Käfer 🐛

Tropischer Fisch 🐠

Kugelfisch 🐡

Hühnchen 🐥

Vogel 🐦

Pinguin 🐧

Pudel  🐩

Fisch 🐟

Delfin 🐬

Maus 🐭

Tieger 🐯

Katze 🐱

Wal 🐳

Pferd🐴

Affe 🐵

Hund 🐶

Schwein 🐷

Bär 🐻

Hamster 🐹

Wolf  🐺

Kuh 🐮

Hase 🐰

Frosch 🐸

Fußabdrücke 🐾

Lupe 🔍

Lupe 🔎

Schloss 🔒

Schloss offen🔓

Schloss mit Schlüssel 🔐

Schlüssel 🔑

Glocke 🔔

Beten 🙏

Hand ✋

Hände 🙌

Faust ✊

Victory✌

Fast 👊

Gefällt mir 👍

Zeigefinger ☝

Zeigefinger oben👆

Zeigen unten👇

Zeigen links 👈

Zeigen rechts 👉

Winken 👋

Klatschen 👏

Ok 👌

Gefällt mir nicht 👎

Offene Hände

 

Sauer 😠

Traurig 😩

Erstaunt 😲

Enttäuscht 😞

Kalter Schweiß 😰

Unglücklich 😒

Herzaugen 😍

Zähne 😤

Zunge und Zwinkern 😜

Zunge und Augen 😝

Schmackhaft 😊

Kussgesicht 😘

Kuss 😚

Medizinische Maske 😷

Peinlich 😳

Lächeln 😃

Tränen vor Glück 😂

Lächeln ☺

Lächeln 😄

Weinen 😢

Heulen 😭

Angst 😨

Wütend 😡

Erleichtert 😌

Verwirrt😖

Schreihen vor Angst 😱

Müde 😪

Grinsen 😏

Schweiß 😓

Traurig & erleichtert😥

Müde😫

Augenzwinkern 😉

Haus 🏠

Haus & Garten 🏡

Bürogebäude 🏢

Krankenhaus 🏥

Bank 🏦

Bankautomat 🏧

Hotel 🏨

Schule 🏫

Kirche ⛪

Fontäne ⛲

Schloss 🏰

Fabrik 🏭

Berg mit Schnee 🗻

Freiheitsstatue 🗽

Laufschuh 👟

Schuh / Pumps 👠

Sandale 👡

Stiefel 👢

T-shirt 👕

Krone 👑

Krawatte 👔

Hut 👒

Kleid 👗

Bikini 👙

Handtasche 👜

Geldbeutel 💰

Dollar 💲

Banknote mit Dollar 💵

Feuer 🔥

Hammer 🔨

Pistole 🔫

Spritze 💉

Pille 💊

Schleife 🎀

Geschenk 🎁

Weihnachtsbaum🎄

Weihnachtsmann 🎅

Ballon 🎈

Party 🎉

Abschluss 🎓

Halloween Kürbis 🎃

Telefon ☎

Telefonhörer 📞

Smartphone 📱

Smartphone mit Pfeil 📲

Memo 📝

Fax 📠

Brief ✉

Posteingang 📨

Brief mit Pfeil 📩

Briefkasten 📪

Briefkasten voll 📫

Briefkasten offen 📭

Briefkasten 📬

Postbox 📮

Lautsprecher 📢

Megafon 📣

Satelit📡

Sitz 💺

PC 💻

Tasche 💼

CD 💽

Diskette 💾

CD 💿

Dvd 📀

Schere ✂

Offenes Buch 📖

Multiplikation ✖

Diamantkreuz 💠

Glühbirne 💡

Bombe 💣

Schlafen 💤

Tropfen 💦

Tropfen 💧

Muskeln 💪

Sterne bunt ✨

Stern ✴

Stern ✳

Kreis ⚪

Kreis schwarz ⚫

Kreis rot 🔴

Kreis blau 🔵

Quadrat 🔲

Quadrat 🔳

Quadrat ▫

Quadrat ▪

Diamant 🔶

Diamant 🔷

Diamant 🔸

Diamant

 ⚾

🎾

Fußball ⚽

Skier 🎿

Basketball 🏀

Flagge🏁

Trophäe 🏆

American football 🏈

Zug 🚃

Schnellzug 🚄

Schnellzug 🚅

Auto 🚗

Auto 🚙

Bus 🚌

Bushaltestelle🚏

Schiff 🚢

Flugzeug✈

Segelboot ⛵

Bahnhof 🚉

Rakete 🚀

Schnellboot 🚤

Taxi 🚕

Lastwagen 🚚

Feuerwehr 🚒

Krankenwagen 🚑

Polizei  🚓

Tankstelle ⛽

Ampfel 🚥

Baustelle 🚧

Heiße Quelle ♨

Zelt ⛺

Riesenrad 🎡

Achterbahn 🎢

Mikrofon 🎤

Kamera 🎥

Firlm 🎦

Kopfhörer 🎧

Künstler 🎨

Zauberhut 🎩

Ticket 🎫

Film 🎬

Kunst 🎭

Billiard 🎱

Musik 🎵

Musik 🎶

Saxophon 🎷

Guitarre 🎸

Trompete🎺

Kamera 📷

Fernseher 📺

Radio 📻

Videokasette 📼

Kuss 💋

Liebesbrief 💌

Ring 💍

Diamant 💎

Kuss 💏

Blumen 💐

Liebe 💑

Hochzeit 💒

Unter 18 🔞

Empfang 📶

Hamburger 🍔

Kuchen 🍰

Brot 🍞

Kochen 🍳

Eis 🍦

Pommes 🍟

Spaghetti 🍝

Sushi 🍣

Messer und Gabel 🍴

Kaffee ☕

Cocktail 🍸

Bier 🍺

2 Bierkrüge 🍻

Pfeil ↗

Pfeil ↘

Pfeil ↖

Pfeil ↙

Pfeil ⤴

Pfeil ⤵

Pfeil ⬆

Pfeil ⬇

Pfeil ➡

Pfeil ⬅

Kreis ⭕

Kreuz ❌

Kreuz ❎

Ausrufezeichen❗

Fragezeichen❓

Ausrufezeichen❕

Fragezeichen❔

Herz ❤

Herz schlagend 💓

Herz gebrochen 💔

Herz mit Sternen 💖

Herz wachsend 💗

Herz mit Pfeil 💘

Herz blau 💙

Herz grün 💚

Herz gelb 💛

Herz lila 💜

Herz mit Schleife 💝

Herzen 💞

Herz lila weiß 💟

Herz Karte ♥

Pik Karte ♠

Karo Karte ♦

Kreuz  Karte ♣

Rauchen 🚬

Kein Rauchen 🚭

Rollstuhl ♿

Warnung ⚠

Kein Eingang ⛔

Fahrrad 🚲

 

Facebook Page von mehren Personen bearbeiten lassen

Es gibt viel Gründe eine Facebook Page von mehren Leuten bearbeiten zu lassen.
Unternehmen wachsen und haben mehre Mitarbeiter die sich darauf und Ihre Arbeit vorstellen sollten.
Das Online Marketing wird zu einer Agentur ausgelagert, welche auch die Facebook Page betreut.

Facebook bietet hier unter Einstellungen am oberen Bildschirm Rand die Auswahl

Facebook Einstellung

 

Es öffnen Sich die Einstellungen für Ihr Facebook Seite. Hier Rolle für Seite auswählen.

Rollenmodell Facebook

 

Folgende Rollen Modelle können Sie wählen.

 

 Administrator 

Besitzt alle Rechte der Seite verwalten, einschließlich im Namen der Seite Nachrichten senden und Inhalte veröffentlichen, Werbeanzeigen erstellen, anzeigen, welcher Administrator einen Beitrag oder Kommentar erstellt hat, Statistiken anzeigen sowie Rollen für die Seite zuweisen. Diese würde ich nur sehr selektiv herausgeben.

Redakteur

Mit den Rechten eines Redakteur kann  im Namen der Seite Nachrichten senden und Inhalte veröffentlichen, Werbeanzeigen erstellen, anzeigen, welcher Administrator einen Beitrag oder Kommentar erstellt hat sowie Statistiken anzeigen.

Moderator

Der Moderator auf der Seite beantworten und sie löschen, im Namen der Seite Nachrichten senden, sehen, welcher Administrator einen Beitrag oder Kommentar erstellt hat, Werbeanzeigen erstellen sowie Statistiken anzeigen.

Werbetreibender

Für  Werbeanzeigen erstellen und  Statistiken anzeigen. Hierfür solltest Du die Werbetreibender auswählen.

Analyst

Dieser kann die Statistiken anzeigen lassen um diese auszuwerten.

 

Es ist sinnvoll sich Gedanken zu machen welche Funktionen und damit welche Rolle sollte die zugefügte Person auf Ihrer Seite erhalten.

Die Personen sind auch auf unter diesem Reiter wieder zu entfernen über das Kreuz am rechten Rand.